Aktuelles

Outside The Alps – Lama-Expedition

Bei wunderbarem Wetter unternahmen wir am Samstag einen Ausflug ganz „Outside The Alps“. „Tiefentspannt“ in Begleitung von Lamas durch das Mühlviertler Hügelland zu wandern, war eine neue Erfahrung, die wir nicht mehr missen möchten.
Danke an Ralf Hübinger, unseren Guide und Lama-Experten, der uns ganz nebenbei einige Geheimnisse sowohl der faszinierenden Tiere als auch des Mühlviertels offenbarte.

Wenn du Interesse hast, hier auf Naturschauspiel findest du weitere Informationen und Termine für Lama-Expeditionen durch das Mühlviertel mit Ralf.


Niederer Rumpler im Juni :)

Jeder Skitourengeher kennt ihn: den Rumpler. Die Rumplerrunde – eine der schönsten Skitouren Oberösterreichs führt am Hohen und am Niederen Rumpler vorbei.
Der Rumpler im Sommer? Die wunderschöne Halbtagestour auf unmarkierten Wegen zum Gipfel des Niederen Rumpler ist Teil unseres Sommerprogrammes „Wanderbarer Dachstein“.
Mehr dazu bald hier auf unserer Homepage!


Yoga und Wandern

Was gibt es Schöneres, als eine Wanderung am Mattsee zu unternehmen und den Sonnenuntergang beim Praktizieren von Yoga zu genießen?  Gemeinsam mit Yogalehrerin Claudia Müller veranstalte ich von Zeit zu Zeit halbtägige und auch ganztägige Yoga-Wanderungen für Interessierte. Auch die Kombination von Fasten, Wandern und  Yoga findet großen Anklang.

Ich freue mich auf deine Anfrage!


Wandern, Qigong und Basenfasten

Am letzten Mai-Wochenende war es endlich wieder soweit: wir wanderten gemeinsam durch das herrliche Salzburger Seenland, übten an idyllischen Plätzen Qigong und genossen das bunte Essen während des Basenfastens. So wenig kann genug sein!!!


BergeSeenTrail 6. Etappe

von Fuschl nach Hintersee

Diese Etappe führte uns den Fuschlsee-Rundweg am Südufer entlang bis kurz vor das Schloss Fuschl.

Dann dem schönen Kammweg folgend zum Gipfelkreuz des Filbling auf knapp über 1.300 m, rechts unten sieht man schon Faistenau. Der Abstieg führt zunächst vorbei am kleinen Filblingsee und dann ins Tal der Tiefbrunnau. Von derin Hamoosau gelangen wir ein zum Nordufer des Hintersees. Dem Rundweg Richtung Südende des Sees folgend, überqueren wir noch einmal die Landesstraße. Ein Waldweg bringt uns bis in die kleine Ortschaft Hintersee. Das Schlussstück zieht sich ganz schön – es waren dann nach fast 6 1/2 Stunden auch knapp 23 km mit 900 hm Anstieg und 800 hm Abstieg.


BergeSeenTrail – 5. Etappe

Von Mondsee nach Fuschl am See

Nachdem das Wetter wieder trocken war, habe ich am Samstag die 5. Etappe in Angriff genommen. Von Mondsee aus ist der Weg vorbei am Höribachhof gut beschildert. Zu Beginn des Anstieges verliert sich kurz einmal die rot-weiß-rote Markierung. Derausgetretene Weg wurde offenbar zugeackert. Bald aber führt die Markierung wieder bis zum Forsthaus Wartenfels.

Der kurze Abstecher zur Ruine lohnt sich jedenfalls, die Blicke von oben in alle Richtungen sind beeindruckend. Vom Forsthaus führt der Weg abwärts nach Fuschl. Schon ist diese kurze Etappe zu Ende. In 3 h 15 Minuten waren wir, allerdings ohne nennenswerte Pausen, im Zentrum des Tourismusortes und konnten coronakonform auch wieder in einem Gastgarten einkehren. Wunderbarer Tag !


BergeSeenTrail – 4. Etappe

Bei Sonnenschein, aber doch recht niedrigen Temperaturen machten wir uns zu dritt auf, die 4. Etappe des Salzkammergut BergeSeen Trails zu erkunden.
Start war in St. Wolfgang. Von hier gelangten wir auf die Schafbergalm, die wir Richtung Krottensee hinter uns ließen. Am Krottensee legten wir eine kurze Mittagsrast ein, um anschließend gestärkt den Anstieg auf den Almkogel in Angriff zu nehmen. Vom felsigen Gipfelaufbau des Almkogels stiegen wir unterhalb der Drachenwand querend nach Lorenzen ab. Den Mondsee entlang gelangten wir durch Schwarzindien wandernd schließlich in Mondsee an.


BergeSeenTrail – 3. Etappe

Vom Attersee über den Schwarzensee zum Wofgangsee

Die 3. Etappe beginnt sehr schön am Nikoloweg von Steinbach nach Weissenbach, dann folgen etwa 4 km Asphalt, bevor die Forststraße zur Moosalm hochführt. Über ein zauberhaft schönes Almengebiet erreicht man den kleinen Schwarzensee und über den Sattelweg durch einen Mischwald, der hin und wieder den Blick auf den Wolfgangsee freigibt, kommt man schließlich direkt in St. Wolfgang an.


BergeSeenTrail – 2. Etappe

Vom Langbathtal zum Attersee

Gestern stand die 2. Etappe am Programm. Start war beim ehemaligen Gasthaus zur Kreh kurz vor dem Vorderen Langbathsee. Von dort auf Forststraßen über die beiden Langbathseen zum Taferlklaussee, die Schipiste hinauf zum Beginn des Valerienweges. Von hier führen wunderschöne Wanderwege zum Attersee, wo ich schließlich in Seefeld (Gemeinde Steinbach) meine Tour beendet habe, heute waren es immerhin 23 km.


BergeSeenTrail – 1. Etappe

Von Gmunden ins Langbathtal

Endlich habe ich eines meiner Wanderprojekte für 2020 gestartet:

Der BergeSeenTrail führt in 20 Etappen auf insgesamt 350 km rund um das Salzkammergut – von Berg zu Berg, von See zu See. Diese 20 Touren möchte ich im heurigen Sommer gerne – natürlich am liebsten mit Gästen – erwandern. Die erste Etappe habe gestern – den aktuellen Bestimmungen zufolge natürlich alleine – bei traumhaften Wanderwetter geschafft.

Die Fotos zeigen ein paar Eindrücke entlang der schönen Strecke. Wenn jemand Interesse hat, mich zu begleiten, dann melde Dich bei richard.hanke@insidethealps.com.

Details zum Trail findest Du unter trail.salzkammergut.at