Der Winter kann kommen

Nun ist der Herbst in seinen vollen Zügen, doch die Winterzeit schränkt die Sehnsucht nach längeren Wanderungen doch schon sehr ein. Die eine oder andere Kurztour in den Niederungen wird sich schon noch ausgehen, doch langsam kommt die Zeit wo das Wandern mit Schneeschuhen wieder attraktiv wird.

Der Schnee schaut ja schon von der Gipfeln der Berge herunter, und in einigen Wochen kann dann auch schon die eine oder andere Wanderung in meinen Hauptzielgebieten möglich sein. Dies wäre vor allem die Postalm, die für alle Ansprüche etwas bietet – sowohl für den Einsteiger bis zum anspruchsvollen Schneeschuhfreak ist dort was zu finden. Hoisnrad mit Kolowratshöhe, Predigtstuhl/Hütteneck, das Höllengebirge, Grünberg, Grasberg und viele Ziele mehr – wenn die Schneelage halbwegs passt gibt es dort überall schöne Schneeschuhtouren nach dem jeweiligen Geschmack.

Sobald die Schneelage ausreicht, spätestens aber ab Dezember, werde ich wöchentlich 2 Touren anbieten, eine kürzere am Mittwoch nachmittag und eine längere am Samstag. Die Teilnahmegebühr wird für die Kurztour bei € 18,– und bei der längeren Tour bei € 30,– liegen (zzgl. Kosten der Anreise und allenfalls Seilbahn). Die erstmalige Teilnahme gilt als Schnuppertour und wird nicht verrechnet.

COVID-19 bedingt beträgt die maximale Teilnehmerzahl aktuell 5 Personen, auf die Pflicht zur Abstandhaltung und dem korrekten Tragen von Mund-Nasenschutz wird besonders hingewiesen. Die Mindestteilnehmerzahl wird bei vorerst 2 Personen liegen.

Wenn Du grundsätzliches Interesse an der gelegentlichen Teilnahme an einer meiner Schneeschuhtouren hast, schreib mir bitte an richard.hanke@insidethealps.com.

Gemeinsam statt einsam – durch Wandern mit Andern.

Bei einer geführten Tour geht es nicht darum, möglichst schnell zum Ziel zu kommen, sondern am Weg dorthin möglichst viel gemeinsam zu erleben. Dafür möchte ich gerne sorgen.