Seisenburg – Eiskogel – Perneckerkogel – Richtung Kaiserkogel – Seisenburg

Dauer: 5 Std. inkl. Pause
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk (Sportschuhe mit griffiger Sohle; Wanderschuhe); Rucksack; Getränk (mind. 2 Liter); Jause; Bei Bedarf: Stöcke.

Beschreibung: Eine perfekte Wandertour für jede Jahreszeit, auch für heiße Sommertage denn die Pfade gehen durch Buchen- und Misch-Wälder und des Öfteren kommt man am Bach oder an so mancher Quelle vorbei. Am Eiskogel gibt es einen bemerkenswerten Weitblick über das gesamte Voralpenland bis zum Hausruck-, Mühl- und Waldviertel und ins Gesäuse, zum Toten Gebirge, Höllengebirge und zum Traunstein. Danach geht es ein kurzes Stück zurück Richtung Perneckerkogel und wir folgen dem Wald- und Wiesen- Rücken und über einen weiteren Waldweg zurück zur Seisenburg.

Aussicht bei Schönwetter: Hausruck – Mühlviertel – Waldviertel – Gesäuse – Kremsmauer – Priel – (Teile des Totes Gebirge) – Höllengebirge – Traunstein etc.

Tipp: Mit ein bisschen Glück sind im Juli – August Schwalbenschwanz Schmetterlinge zu sehen.

Kontakt unter http://www.atelierlesa.com